Ablauf

 

Sobald Sie die Voraussetzung zur Bearbeitung der Abschlussarbeit erfüllt haben, laden Sie Seite 1 des Laufzettels Dokumentation Abschlussarbeit herunter.

Sie füllen Seite 1 des Laufzettels entsprechend aus und leiten diesen als .pdf-Scan an unseren Sachbearbeiter im ZPA Herrn Sascha Bielefeld.

Sofern die Voraussetzungen stimmen, bestätigt Herr Bielefeld dies mit seiner Unterschrift auf Seite 1 und schickt Ihnen das Formblatt zurück.

Mit beiden Seiten der Dokumentation gehen Sie nun zu der Person, bei der Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben möchten und fragen nach, ob diese Ihre Betreuung übernimmt. Wenn ja, bestimmen Sie gemeinsam das Thema. Dann füllen Sie Seite 2 des Laufzettels aus und mailen diesen zusammen mit Seite 1 an die betreuende Person. Der Erstgutachter unterschreibt Seite 2. Dies ist das Datum der Vergabe. Ab diesem Zeitpunkt zählt die Zeit, die Ihnen zur Bearbeitung der Abschlussarbeit zur Verfügung steht. Die Betreuung leitet die Dokumentation wieder an das ZPA, wo das Vergabedatum in Ihr Curriculum eingetragen wird.

Sobald Sie mit der Arbeit fertig sind, schicken Sie die notwendigen 2 Exemplare und die eidesstattliche Versicherung ins ZPA an Herrn Bielefeld. Herr Bielefeld dokumentiert den Eingang und leitet die Exemplare an die Gutachter. Dem Exemplar für die betreuende Person liegt die Dokumentation bei.

Wenn die Arbeit benotet ist, geht der Laufzettel an Herrn Bielefeld, der die Note in Ihr Curriculum einträgt und sich um die Erstellung des Abschlusszeugnisses kümmert.

Dozierende, die eine Abschlussarbeit in der Geographie betreuen: